Köstliches Kanadisches Karottenhühnchen á la Vera

Es gibt so Gerichte, die bleiben mir ganz besonders in Erinnerung, weil zusätzlich zu dem tollen Essen noch irgendetwas anders Wunderbares in diesem Zusammenhang passierte. Dieses Karottenhühnchen ist so eines dieser Gerichte. Hier steigt ganz viel Familiengefühl mit viel Wärme und Geborgenheit  hoch – jedes Mal, wenn wir das Gericht machen.

(mehr …)

Authentische mexikanische Küche in Hamburg – Pop-up Taqueria von der Mexiko Straße (MX STR)

Schon mal echt mexikanisch gegessen? Nein, ich meine nicht den üblichen Tex-Mex, den man in den meisten mexikanischen Restaurants angeboten bekommt, sondern wirklich echte, traditionelle mexikanische Küche genossen? Und wusstet Ihr, dass die UNESCO die mexikanische Küche bereits 2010 zum Weltkulturerbe erklärt hat? Wer diese vielfältige und von alten Garmethoden der Azteken und Mayas geprägte Küche noch bis zum 1. Oktober ausprobieren möchte, der bekommt in der Pop up Taqueria in der Weidenallee 27 eine Fülle an mexikanischen Speisen und Getränke geboten.

(mehr …)

Die beste Fischsuppe in Hamburg – die Weinstube „Zur Traube“ in Hamburg – Ottensen

Über das Sendung „Mein Lokal Dein Lokal Spezial“ sind wir auf das Restaurant „Zur Traube“ in Hamburg Ottensen aufmerksam geworden. Die bretonische Fischsuppe der Traube wurde von Mike Süsser und seinen Juroren mit 28 von 30 möglichen Punkten zur besten Fischsuppe in Hamburg gewählt.

Das wollten wir natürlich auch ausprobieren und waren sofort begeistert.

(mehr …)

Schokoladen-Workshop bei Läderach in Hamburg

Wer hat´s erfunden? Richtig – die Schweizer mal wieder. Also… Grüez mitenand! Vor kurzem hatten wir eine wunderbare Einladung von der Firma Läderach aus der Schweiz in ihre neue Dependance am Hamburger Jungfernstieg. Und da wir alle Schokolade lieben, sind wir dieser Einladung mit großer Freude gefolgt.

(mehr …)

Interview mit einem Küchenchef – Martin Sørensen (Dugong Restaurant / Bali)

Wo essen gehen, wenn man in fremden Ländern unterwegs ist? Das ist für uns immer ein Thema im Urlaub, denn wir finden nichts schöner, als unterschiedliche Küchen kennen zu lernen, in unterschiedlichen Restaurants mit fremden Einflüssen essen zu gehen und uns mit Menschen über Essen zu unterhalten. Aus diesem Grund beginnen wir heute eine neue Reihe auf unserem Blog, nämlich „Interview mit …“  

Den Auftakt macht Martin Sørensen, der uns unseren letzten Urlaub kulinarisch dermaßen bereichert und begeistert hat, dass wir heute immer noch davon schwärmen und schon einige Kollegen und Bekannte davon überzeugt haben, dort essen zu gehen in ihrem Urlaub. Martin Sørensen (Dugong Restaurant / Bali) hatte netterweise für uns ein paar Stunden Zeit und erläuterte uns sein Restaurant und sein Konzept. Er führte uns durch seine Küche und zeigte uns „sein Reich“ in dem wunderbaren Ambiente des Hotels Suarga Padang Padang im Süden von Bali.

(mehr …)

Richtig Kohle verbrennen … mit dem Grillweltmeister und der Kohle Manufaktur

Wir lüften das Geheimnis wie Steaks mit viel Liebe und vor allem Kreativität zu etwas ganz Besonderem werden. Drei Dinge braucht der Mann am Grill dazu: perfekt abgehangenes, hochwertiges Fleisch, einen Grill für anspruchsvolles Brutzeln und Kohle, aber die Richtige!

Und spätestens hier driften die Meinungen in unterschiedliche und nahezu philosophische Sphären: Holzkohle wegen des Grillgeschmacks, ja, nein, welche oder Grillbriketts und wenn ja, was für eine Art? Da hilft nur der Geschmackstest und Tipps eines Profis. Im Hamburger Schanzenviertel im Braugasthaus „Altes Mädchen“ zeigte uns der amtierende Grillweltmeister Don Caruso BBQ womit und wie man(n)s macht.

(mehr …)

Die Köstliche Welt sucht mit Mike Süsser das beste Kotelett von Hamburg

Wo gibt es das beste … ?? Auf diese Suche machen sich regelmäßig ein Team von Kabel 1 (Mein Lokal Dein Lokal Spezial). In der vergangenen Woche war Ralf von der Köstlichen Welt mit dem TV-Koch Mike Süsser und der Kollegin Sandra von den Kitchennerds unterwegs in Hamburg auf der Suche nach dem besten Kotelett. In dieser Sendung von Mein Lokal, Dein Lokal Spezial prüft ein TV-Koch mit einer Jury in 3 Lokalen, in welchem es die beste Qualität, die beste Zubereitungsart, der beste Service etc. gibt.

(mehr …)

Die Köstliche Welt gibt es jetzt auch auf Instagram

In unserem Urlaub in den letzten 3 Wochen waren wir nicht ganz untätig. Abgesehen davon, dass wir uns nach neuen Restaurants und schönen Stellen auf Bali umgeschaut haben, haben wir unseren Instagram-Account eingerichtet und mit den ersten schönen Bildern von Bali gefüllt.

Schaut doch mal rein. Ihr findet die Köstliche Welt auf Instagram unter dem Namen   koestlichewelt

Noch kein Instagram? Und was ist das überhaupt? Instagram ist eine App, auf der Millionen Menschen weltweit Bilder und Videos teilen. Jeder kann alle Bilder sehen, die hochgeladen werden. Zudem kann man sie mit sog. Hashtags (#) versehen, also nichts anderes, als Schlagwörter / Indexwerte, mit denen man die Bilder findet, wenn man nach bestimmten Themen sucht.

Man muss übrigens nicht selber Bilder hochladen; man kann auch nur anschauen.

Wenn man von einem Menschen oder, wie bei uns einem Blog, direkt die aktuellen Bilder angezeigt bekommen möchte, dann kann man diesem User „folgen“. Der freut sich dann auch, wenn man das Bild mit einem Herzchen für „gefällt mir“ markiert.

Ansonsten kann man die Bilder auch weiterleiten (auch außerhalb der App) und kommentieren.

Wir freuen uns auf Eure zahlreichen Besuche!

Der traditionelle Markt in Ubud (Bali)

Spätestens seit Eat, Pray, Love als Buch und Film bekannt bzw. berühmt geworden ist, ist Bali Reiseziel vieler Menschen geworden. Dementsprechend voll ist es in manchen Gegenden und man bekommt den Eindruck, alle wollen es Julia Roberts nachmachen. Um so schöner ist es, dass es doch einige Bereiche gibt, die von dem Rummel verschont worden sind, wie z. B. der Traditional Market mitten in Ubud.

(mehr …)

8 Tage Lissabon …

… oder it took just a few hours to fall in love with Lisboa.

Lissabon ist für mich eine der beeindrucktesten Städte der Welt – ein bunter Mix aus Menschen, Sprachen, Geräuschen und Gerüchen. Eine Stadt mit unglaublich viel Geschichte, Erdbeben, Zerstörung und Wiederaufbau und dem Beginn von Expeditionen, die die Welt veränderten – alles gepaart mit bodenständigen Menschen, die ruhig und gelassen leben und das Leben zu genießen wissen.

(mehr …)

Kulinarischer Foodwalk durch das Maurenviertel in Lissabon

An unserem ersten Tag in Lissabon bin ich durch Zufall auf die Internetseite www.tasteoflisboa.com gestoßen, auf der Kochkurse und Food-Touren angeboten werden. Wir haben uns spontan für die Downtown-Mouraria Food Tour entschieden und waren sehr begeistert. Die Tour startete zentral in der Innenstadt mit einer kleinen Gruppe von 7 Personen. Unsere Führerin Daniela Verela war einerseits sehr begeistert von Ihrer Heimatstadt Lissabon und noch mehr begeistert vom Essen. In einigen Situationen hatte sie fast Tränen in den Augen, als sie voller Emotionen von den Köstlichkeiten Ihres Heimatlandes erzählte. Also: die besten Voraussetzungen für eine tolle Tour.

(mehr …)

Was essen im Mercado da Ribeira? – Die Time Out Markthalle in Lissabon

Nachdem Doro in Ihrem Bericht über Lissabon bereits den Mercado da Ribeira empfohlen hat, sind wir am Tag nach unserer Ankunft in Lissabon hingefahren und waren auf sofort begeistert. Die große Halle mit Tischen und Stühlen ist umringt von kleinen Restaurants, die Ihre Speisen anbieten. Gruppen von Menschen sitzen zusammen und jeder hat an einem anderen Stand sein Essen bestellt. Bei der großartigen Auswahl war es ein Fest den Menschen auf Ihre Teller zu schauen und die vielen verschiedenen Gerichte zu bewundern. Gleichzeitig stellte sich aber auch die Frage, was essen die da eigentlich? Wie heißen die Gerichte? … und an welche der Stände haben sie die Speisen gekauft?

(mehr …)

%d Bloggern gefällt das: