Fingerfood für Halloween – ein gruseliger Spaß zum Knabbern

Jetzt ist es wieder soweit… Halloween steht wieder einmal vor der Tür. Nach dem ich letztes Jahr eher putzige Wurstmumien gebacken habe, wird es dieses Jahr etwas gruseliger.

Wer kennt Sie nicht, die kleinen Racker, die jedes Jahr mehr recht als schlecht verkleidet vor der Türe stehen und nach Süßem betteln. Für dieses Jahr haben wir kleine Köstlichkeiten gebacken, die den einen oder anderen erschrecken werden… und darum geht es ja schließlich bei Halloween.

(mehr …)

Köstlicher Spätsommerkuchen vom Blech mit Himbeeren und Mandelkruste

Aus dem Ofen, Danach, Köstliches, Süßes | 9. September 2016 | By

Was gibt es Schöneres, als an einem Spätsommerwochenende mit einem tollen Kuchen in der Sonne zu sitzen? Na? Mir fällt wirklich wenig ein … ok, Urlaub vielleicht. Zuhause bleiben fällt bei dem derzeitigen Wetter ja nicht wirklich schwer und der Kuchen, den wir am letzten Wochenende gezaubert haben, der versüßte das ganze Wochenende.

(mehr …)

Schokoladen-Kirsch-Torte für Schokoholics

Die Monate Mai, Juni und Juli sind bei uns die Monate mit den meisten Geburtstagen. Irgendwie haben fast alle Freunde, Nachbarn, Kollegen und natürlich auch wir und Teile der Familie in dieser Zeit Geburtstag. Das führt zu argen Terminschwierigkeiten und manchmal gratuliert man sich auch zu dritt. Gerade vor ein paar Tagen gab es wieder eine Party und es wird gebacken und gekocht, was Ofen und Herd hergeben. Neben den Ziegenkäse-Törtchen, die es öfters gibt, bekommt unsere Freundin in diesem Jahr eine Torte. Ich habe zu meinem Geburtstag (auch im Juni 🙂 ) eine Schokoladengießform (Doppelform) bekommen – in Form eines High Heel. Und so sollte auf die Torte einer drauf… vielleicht auch 2.

(mehr …)

Oreo-Cheesecakes

Sonntagnachmittag ist Kuchenzeit. Zumindest ab und zu. Und was gibt es Schöneres, als in der Sonne zu sitzen und einen kleinen Mini Cheesecake zu futtern?

(mehr …)

Erdbeer-Mascarpone-Tarte

Hach ne, was gibt es Schöneres, als eine Erdbeertorte im Sommer? Ich habe lange nach einem schönen Rezept gesucht, viele ausprobiert und abgewandelt und tatsächlich jetzt „mein“ Sommerrezept gefunden. Das Schöne daran, es geht super fix, man kann den Teig schon am Tag vorher machen und es geht auch mit allen anderen Früchten, die im Sommer reif sind.

(mehr …)

Fruit Bowls – das schnelle und gesunde Frühstück

Eine der Sachen, die wir in unserem Urlaub öfters gegessen haben, sind Fruit Bowls. Man bekommt sie derzeit in Asien an allen Ecken und Enden, sie sind unglaublich lecker und gesund und man kann hineinpacken, was man will. Da bei uns der Sommer mit seinem Überangebot an Fürchten noch nicht so richtig angekommen ist, sind wir noch ein wenig eingeschränkt bei der Auswahl, aber in den nächsten Wochen wird es sich ja glücklicherweise ändern.

(mehr …)

Apfel-Rosen

Dass ich nach einem herzhaften Essen öfters mal einen Schmacht auf was Süßes habe, das habe ich ja schon berichtet. Aus diesem Grunde sammle ich Rezepte, die lecker sind und schnell gehen und für die man wenig Zutaten braucht bzw. sie meist Zuhause hat. Dieser fix gezauberte Nachtisch aus Blätterteig und Apfel gehört genau in die Kategorie und sieht auch noch nett aus.

(mehr …)

Brioche – ein kleines Stück Frankreich

Zu einigen der schönsten Geruchs- und Geschmacks-Erinnerungen meiner Kindheit und Jugend gehört Gebäck aus Frankreich. Ich denke da an so köstliche Dinge, wie frische, warme Croissants aus einer Mini-Bäckerei an der Loire, frisches, duftendes Baguette aus der Bäckerei in Saint-Rémy-de-Provence, Maistörtchen von der Île d’Oléron oder die Mandel-Croissants aus einem kleinen Dorf am Forêt de Brocéliande, für die ich tatsächliche morgens früh einmal um den halben Wald gefahren bin, damit wir sie als Reiseproviant dabei hatten. Und natürlich Brioche. Dieser Duft nach warmer Butter, der dieses Gebäck umgibt, der ist einfach wunderbar.

(mehr …)

Eierlikör mit Vanille – für einen glücklichen Osterhasen

Flüssiges, Köstliches, Süßes | 26. März 2016 | By

Wie macht man den Osterhasen glücklich? Richtig, mit Eierlikör. Am liebsten mag er den selbstgemachten mit frischem Eigelb, Sahne und Rum.

(mehr …)

Eierlikör-Muffins

Passend zu Ostern kommen ja wieder alle möglichen Rezepte hoch, die nach Frühling und Leichtigkeit, Sonne und frische Luft riechen  und schmecken. Eines davon, was mich seit Jahren begleitet, ist dieses tolle und ziemlich fix gemachte. Man braucht nur wenig Zutaten und wenig Zeit und dann zieht schon der Duft von frischem Gebäck durch die Wohnung.

(mehr …)

Tangerine Dream – Mandarinen-Ricotta-Kuchen

Aus dem Ofen, Danach, Köstliches, Süßes | 17. Februar 2016 | By

Vor ein paar Wochen war ich mal wieder unterwegs und stand im Schneeregen mitten in Deutschland an einem Bahnhof und wartete auf den verspäteten Zug. Solche Momente nutze ich gerne, um in Bahnhofsbuchhandlungen nach schönen Zeitschriften und Anregungen zu suchen. Diesmal brachte ich eine Zeitung mit, die ich wirklich nur wegen der Fotos gekauft habe. Nur, weil dort die Farben weiß und orange in wundervollster Weise miteinander komponiert waren. Erst später habe ich festgestellt, dass die Rezepte darin es wert sind, auszuprobieren. Hier ist der erste Versuch, der einen ebenso grauen Sonntag mit Schneeregen versüßte – Mandarinen-Ricotta-Kuchen.

(mehr …)

Geeiste Liaison von Gurke, Limette und Gin

Vor 2 Jahren waren wir am 2. Weihnachtsabend bei unseren Freunden eingeladen. Jeder brachte was mit und so gab es leckeres und kunterbuntes Essen. Der Nachtisch war jedoch das, was uns von diesem Essen nachhaltig in Erinnerung geblieben ist, denn der war wirklich außergewöhnlich. Während der gesamten Adventszeit und auch an Weihnachten gab es so viel süßes Zeug und ähnliche Aromen – alles mit Schokolade, Lebkuchen, Zimt, Sternanis, dass wir froh und glücklich waren, diesen vom Geschmack her , völlig anderen Nachtisch genießen zu dürfen.

Da wir den Namen nicht mehr wissen oder verdrängt haben, haben wir uns für die nächsten Male einen anderen überlegt – Gurkengedöns mit Limettenjefuddel und Gin. Da der sich als „ordentlicher“ Rezeptname nicht so wirklich gut macht, mussten wir uns noch einen schönen Namen überlegen – und da ist sie nun, die eisige Liaison von Gurke, Limette und Gin.

(mehr …)

%d Bloggern gefällt das: