Frisch aus dem Kühlschrank – fruchtige Blaubeer-Ombre-Torte oder let´s do the Picton thing

Danach, Köstliches, Süßes | 11. August 2017 | By

Zur Taufe von unserer Nichte Sofia waren wir vor ein paar Jahren in Kanada; genauer in Kingston in Ontario, wo Ralfs Schwester Vera mit ihrer Familie lebt. Die Zeit vor und nach der Taufe haben wir natürlich genutzt, um uns die Gegend auch etwas anzuschauen. An einem besonders schönen Tag meinte Vera spontan „Let´s do the Picton thing“ – ich hätte ja zu gerne unsere perplexen Gesichter gesehen, da wir aber mal gerade überhaupt nicht verstanden, wo von sie redete. Sie lachte nur und fuhr uns ins Prince Edward County nach Picton, um mit uns Blaubeeren zu pflücken.

(mehr …)

Sommer im Glas – selbstgemachter Rosenzucker

Letztes Jahr haben wir von Ralfs Eltern aus dem großartigen Rosengarten, den die beiden haben, selbstgemachtes Rosengelee bekommen. So köstlich, dass wir nur wenige Frühstücke gebraucht haben, bis es weggefuttert war. In diesem Jahr habe ich von einer Freundin einen Tipp bekommen, dass man auch Rosenzucker machen kann. Ich habe es mit den tollen Rosen von Ralfs Eltern ausprobiert und wir sind begeistert – es riecht und schmeckt toll und ist ein wunderbares Topping für feine Speisen.

(mehr …)

Lieblingsrezept – Luftige Zitronen-Quark-Sahne-Torte

Über Ostern  haben wir beschlossen, eine neue Themenreihe ins Leben zu rufen – das Lieblingsrezept. Jeder hat mindestens eines davon und bei Gesprächen darüber leuchten bei den meisten Menschen die Augen vor Freude. Jetzt haben wir schon ein paar Mal in Artikeln erzählt, was wir so mögen und deshalb geben wir heute mal weiter an unsere liebe Freundin und Nachbarin Katja. Sie hat vor ein paar Tagen eines ihrer Lieblingsrezepte  – eine luftige Zitronen-Quark-Sahne-Torte – gemacht und wir durften mitessen.

(mehr …)

Saftige kleine Zitronen-Mascarpone-Gugl

Was tun mit 10 reifen und saftigen Bio-Zitronen … ?? Ok, die einen machen machen Limonade daraus, andere fragen nach Tequila, aber mir stand eher der Sinn nach kleinen Zitronenküchlein und so habe ich den Kühlschrank durchforstet, was ich da noch hineingeben kann. Mascarpone war doch da und schwups gab es diese saftigen kleinen Mini-Gugl.

(mehr …)

Omas Apfelkuchen mit Mandeln – fein und lecker

Im letzten Urlaub in der Türkei bin ich gebeten worden, doch mal einen typisch deutschen Apfelkuchen als Rezept auf den Blog zu stellen. Okay, das hat jetzt etwas länger gedauert, aber Apfelkuchen schmeckt ja glücklicherweise immer. Dieses Rezept ist schon sehr alt, aber es ist für mich immer noch das allerbeste Rezept für Apfelkuchen.

(mehr …)

Köstlicher Spätsommerkuchen vom Blech mit Himbeeren und Mandelkruste

Aus dem Ofen, Danach, Köstliches, Süßes | 9. September 2016 | By

Was gibt es Schöneres, als an einem Spätsommerwochenende mit einem tollen Kuchen in der Sonne zu sitzen? Na? Mir fällt wirklich wenig ein … ok, Urlaub vielleicht. Zuhause bleiben fällt bei dem derzeitigen Wetter ja nicht wirklich schwer und der Kuchen, den wir am letzten Wochenende gezaubert haben, der versüßte das ganze Wochenende.

(mehr …)

Schokoladen-Kirsch-Torte für Schokoholics

Die Monate Mai, Juni und Juli sind bei uns die Monate mit den meisten Geburtstagen. Irgendwie haben fast alle Freunde, Nachbarn, Kollegen und natürlich auch wir und Teile der Familie in dieser Zeit Geburtstag. Das führt zu argen Terminschwierigkeiten und manchmal gratuliert man sich auch zu dritt. Gerade vor ein paar Tagen gab es wieder eine Party und es wird gebacken und gekocht, was Ofen und Herd hergeben. Neben den Ziegenkäse-Törtchen, die es öfters gibt, bekommt unsere Freundin in diesem Jahr eine Torte. Ich habe zu meinem Geburtstag (auch im Juni 🙂 ) eine Schokoladengießform (Doppelform) bekommen – in Form eines High Heel. Und so sollte auf die Torte einer drauf… vielleicht auch 2.

(mehr …)

Oreo-Cheesecakes

Sonntagnachmittag ist Kuchenzeit. Zumindest ab und zu. Und was gibt es Schöneres, als in der Sonne zu sitzen und einen kleinen Mini Cheesecake zu futtern?

(mehr …)

Apfel-Rosen

Dass ich nach einem herzhaften Essen öfters mal einen Schmacht auf was Süßes habe, das habe ich ja schon berichtet. Aus diesem Grunde sammle ich Rezepte, die lecker sind und schnell gehen und für die man wenig Zutaten braucht bzw. sie meist Zuhause hat. Dieser fix gezauberte Nachtisch aus Blätterteig und Apfel gehört genau in die Kategorie und sieht auch noch nett aus.

(mehr …)

Eierlikör-Muffins

Passend zu Ostern kommen ja wieder alle möglichen Rezepte hoch, die nach Frühling und Leichtigkeit, Sonne und frische Luft riechen  und schmecken. Eines davon, was mich seit Jahren begleitet, ist dieses tolle und ziemlich fix gemachte. Man braucht nur wenig Zutaten und wenig Zeit und dann zieht schon der Duft von frischem Gebäck durch die Wohnung.

(mehr …)

Tangerine Dream – Mandarinen-Ricotta-Kuchen

Aus dem Ofen, Danach, Köstliches, Süßes | 17. Februar 2016 | By

Vor ein paar Wochen war ich mal wieder unterwegs und stand im Schneeregen mitten in Deutschland an einem Bahnhof und wartete auf den verspäteten Zug. Solche Momente nutze ich gerne, um in Bahnhofsbuchhandlungen nach schönen Zeitschriften und Anregungen zu suchen. Diesmal brachte ich eine Zeitung mit, die ich wirklich nur wegen der Fotos gekauft habe. Nur, weil dort die Farben weiß und orange in wundervollster Weise miteinander komponiert waren. Erst später habe ich festgestellt, dass die Rezepte darin es wert sind, auszuprobieren. Hier ist der erste Versuch, der einen ebenso grauen Sonntag mit Schneeregen versüßte – Mandarinen-Ricotta-Kuchen.

(mehr …)

Geeiste Liaison von Gurke, Limette und Gin

Vor 2 Jahren waren wir am 2. Weihnachtsabend bei unseren Freunden eingeladen. Jeder brachte was mit und so gab es leckeres und kunterbuntes Essen. Der Nachtisch war jedoch das, was uns von diesem Essen nachhaltig in Erinnerung geblieben ist, denn der war wirklich außergewöhnlich. Während der gesamten Adventszeit und auch an Weihnachten gab es so viel süßes Zeug und ähnliche Aromen – alles mit Schokolade, Lebkuchen, Zimt, Sternanis, dass wir froh und glücklich waren, diesen vom Geschmack her , völlig anderen Nachtisch genießen zu dürfen.

Da wir den Namen nicht mehr wissen oder verdrängt haben, haben wir uns für die nächsten Male einen anderen überlegt – Gurkengedöns mit Limettenjefuddel und Gin. Da der sich als „ordentlicher“ Rezeptname nicht so wirklich gut macht, mussten wir uns noch einen schönen Namen überlegen – und da ist sie nun, die eisige Liaison von Gurke, Limette und Gin.

(mehr …)

%d Bloggern gefällt das: