Mann backt Plätzchen

Aus dem Ofen, Süßes, Unfug | 19. Dezember 2015 | By

Plätzchen backen ist traditionell eine Sache, die Mutti mit den Kindern macht. Aber auch Mann kann Spaß daran haben. Mann nehme eine klassische Herz Ausstechform und sticht vom Teig-Herz mit einer runden Ausstechform ein Dekolleté ab oder Mann schneidet die Spitze gerade ab … und schon hat man Bikini Plätzchen die Mann mit viel Phantasie verzieren kann.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Noch ein Tipp zum Schluss: Verschenkt die Plätzchen nicht an Eure Freundin; es ergibt sich ein kaum kontrollierbarer Gesprächsverlauf:

Sie: „An wen hast Du gedacht als Du die Plätzchen gemacht hast?“

Er: „Hase… natürlich nur an Dich!“

Sie: „Ahhh, Du findest meinen Po also so bereit und ausladend wie bei diesem Plätzchen?“

Er: „Ähhh ….natürlich nicht…“

Sie: „An wen hast Du dann gedacht als Du die Plätzchen gemacht hast?“

Jungs… Ihr kommt da nicht mehr raus.

Bikini Plätzchen
Write a review
Print
Ingredients
  1. 150g Mehl
  2. 40g Puderzucker
  3. 1 Esslöffel Vanillezucker
  4. 1 Prise Salz
  5. 2 Eigelb
  6. 60 g kalte Butter
Instructions
  1. Mehl mit gesiebten Puderzucker und Vanillezucker vermischen.
  2. Salz, Eigelb und Butter in kleinen Flocken zum Mehl geben.
  3. Mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten und mindestens 30 Minuten kalt stellen.
  4. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, vorheizen.
  5. Teig auf wenig Mehl etwa 3 mm dünn ausrollen und mit einer Herz Form ausstechen.
  6. Die Spitzen der Herzen abschneiden oder mit einer runden Ausstechform ein Dekolleté ausstechen.
  7. Auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech legen und etwas 8 Minuten backen.
  8. Abkühlen lassen.
  9. Mit Puderzucker und wenig Wasser eine cremige Masse anrühren und mit einem dünnen Pinsel die Formen von Bikinis aufttragen.
  10. Den Zuckerguss ca. eine Stunde trocknen lassen, bis er fest ist.
  11. Auf den festen Zuckerguss die Muster mir Lebensmittel-Farbstiften auftragen.
Köstliche Welt http://koestlichewelt.de/

 

Comments

Be the first to comment.

Leave a Comment

You can use these HTML tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

%d Bloggern gefällt das: