Erdbeer-Mascarpone-Tarte

Hach ne, was gibt es Schöneres, als eine Erdbeertorte im Sommer? Ich habe lange nach einem schönen Rezept gesucht, viele ausprobiert und abgewandelt und tatsächlich jetzt „mein“ Sommerrezept gefunden. Das Schöne daran, es geht super fix, man kann den Teig schon am Tag vorher machen und es geht auch mit allen anderen Früchten, die im Sommer reif sind. Der Teig ist ein gepimpter Mürbeteig, die Auflage besteht aus Mascarpone und Sahne und etwas eingekochten Erdbeeren. Beides kann man kurz vor dem Auftischen fertig machen. Die Erdbeeren müssen nur ein wenig abkühlen.

Den Mürbeteigt habe ich mit etwas abgezogenen und gemahlenen Mandeln verfeinert. In die Mascarponecreme habe ich viel Vanille hineingetan und die Erdbeeren mit einem Schuss Rum beschwipst.

Als ich die Tarte das erste Mal gemacht habe, habe ich zu den Erdbeeren noch Basilikum hinzugefügt und mit Basilikum garniert. Das passt toll zusammen.

Erdbeer-Mascarpone-Tarte
Für eine 20-22 er Form / oder wie bei uns rechteckige
Write a review
Print
Für den Teig
  1. 100 g kalte Butter
  2. 50 g gesiebten Puderzucker
  3. 30 g feine gemahlene Mandeln (die geschälten)
  4. 1 Bio-Ei
  5. 200 g feines Mehl
  6. Prise Salz
  7. Ein Hauch abgeriebene Schale von einer Bio-Zitrone
Für die Mascarpone-Creme
  1. 250 g Mascarpone
  2. 200 ml Schlagsahne
  3. Mark von 1 Vanilleschote
  4. 20 g gesiebten Puderzucker
Für die Erdbeeren
  1. 250 g Erdbeeren
  2. 3 EL Gelierzucker
  3. 1 Schnapsglas braunen Rum
  4. - wer mag - Basilikum für die Deko
Instructions
  1. Alle Zutaten für den Teig zu einem Mürbeteig zusammenkneten (ggf. etwas eiskaltes Wasser hinzugeben, wenn der Teig zu trocken sein sollte). Mindestens 2 Stunden kalt stellen. Danach ausrollen und in die Form legen. Blind backen, d.h. mit Backpapier auslegen und mit getrockneten Erbsen oder Linsen befüllen und 25-30 min bei 200 Grad Ober-/Unterhitze backen.
  2. Für die Creme, die Schote auskratzen und zur Sahne geben. Den gesiebten Puderzucker dazugeben. Sahne aufschlagen. Die Mascarpone etwas cremig rühren und die geschlagene Sahne vorsichtig unterrühren.
Für die Erdbeeren
  1. Erdbeeren waschen und putzen und mit Gelierzucker und Rum ansetzen. ca. 10 min ziehen lassen und dann wie Marmelade 3 min köcheln - allerdings nicht so sprudelnd, wie beim Marmeladekochen. Etwas abkühlen lassen.
  2. Mascarpone-Creme auf den Boden geben und NICHT glatt streichen. Die Erdbeeren darüber geben und alles garnieren - z. B. mit Basilikum.
Köstliche Welt http://koestlichewelt.de/

Comments

Be the first to comment.

Leave a Comment

You can use these HTML tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

%d Bloggern gefällt das: