Hilfe, meine Freundin ist tolerant … bis auf Laktose!

Wunderbar –  ein Brunch mit Freunden im Garten. Grund genug für mich als Gastgeberin mit Herz, selbst Riesennaschmaus und Köchin mal auf die Suche nach Produkten für dieses „Nadelöhr“ zu machen, denn ich möchte, dass auch sie nach Herzenslust schlemmen und genießen kann. „Du kannst zugreifen und musst dir heute mal keine Gedanken machen oder zusätzlich was einnehmen, damit du alles essen kannst“. Dieser entspannende Satz wird mir zukünftig sehr gern von Lippen gehen. Das macht den Brunch traumhaft schön und ich muss lachen, denn meine Freundin schüttelt wie immer „ihre Milch“ für den Kaffee. Lustig, denn zu Hause kommt Haselnuss-Milch in ihren Kaffee. Was ich Euch übrigens empfehlen kann, weil das ziemlich lecker ist. Aber zurück! Ich tippe sie an und grinse: „Brauchst du heute nicht.“ Sie lacht darauf herzlich über sich selbst und diesen Automatismus.

Auf einer Einladung der Firma Landliebe für Food-Blogger lernte ich wirklich köstliche Produkte kennen, die lecker, reichhaltig und ‪laktosefrei‬ sind wie diese Milch, die sie nicht schütteln muss. Die ‪laktosefreie‬ Milch wird mit einem anderen Verfahren hergestellt und schmeckt wie „normale Milch“ (im Unterschied zur Minus -L-Alternative, die immer leicht süß ist). Ihr könnt sie also zum Zubereiten genau so,  wie andere Milch auch verwenden.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Auch beim cremigen, ‪laktosefreien‬ Joghurt mit den frischen glänzenden Johannisbeeren griff meine Freundin beherzt zu. Ich jedenfalls konnte diesen Joghurt von herkömmlichem geschmacklich nicht unterscheiden. Und der schmeckt! Es gibt auch nur die 3,8 % und keine fettreduzierte 1,5 % Variante. Mir schmeckte er sogar besser als mein bisheriger Favorit und ich kann ihn Euch für die oben geschilderte Situation als Alternative nur empfehlen.

 

Demnächst werde ich mit den laktosefreien Produkten mal selbst kochen und backen. Meine Erfahrungen teile ich dann gern mit Euch.

Ich freu mich einfach von Herzen richtig gute Milchprodukte kennen gelernt zu haben, die auch für ‪laktoseintolerante‬ Menschen ein Gaumenschmaus sind und nach deren Genuss sie sich immer noch wohlfühlen, ohne Bauchkneifen…

Damit Ihr übrigens nicht lange suchen müsst: laktosefreie Produkte sind im Ladenregal mittlerweile leicht zu finden, denn zur Kennzeichnung hat sich lila Farbe auf den Verpackungen schon mehr und mehr durchgesetzt.

Comments

Be the first to comment.

Leave a Comment

You can use these HTML tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

%d Bloggern gefällt das: