New Orleans Kürbis Shrimp Suppe – wie sie Bubba geschmeckt hätte

Ein Geschäftstermin führte mich kürzlich eine Woche nach New Orleans und ließ mich die vielfältige Küche des amerikanischen Südens genießen. Basis der Küche sind insbesondere Seefood-Gerichte. Louisiana Austern, Blaue Krabben, Hummer, Alligator und natürlich wilde amerikanische Shrimp werden in vielen Restaurants am Big Easy serviert. Insbesondere beim Shrimp gibt es unzählige Rezepte.

Hierzu möchte ich Bubba aus Forest Gump zitieren: „ You can barbecue it, boil it, broil it, bake it, saute it. Dey’s uh, shrimp-kabobs, shrimp creole, shrimp gumbo. Pan fried, deep fried, stir-fried. There’s pineapple shrimp, lemon shrimp, coconut shrimp, pepper shrimp, shrimp soup, shrimp stew, shrimp salad, shrimp and potatoes, shrimp burger, shrimp sandwich… That- that’s about it.“

Schrimp Suppe

Bei vielen Shrimp-Rezepten handelt es sich um Suppen und Eintöpfe. Besonders gut haben mir die Shrimp Suppen geschmeckt. Heute möchte ich Euch eine traditionelle White Squash & Shrimp Soup vorstellen.

Zutaten Kürbissuppe

Traditionell werden die rohen Schrimp ohne Schale nur für wenige Minuten in die Suppe gegeben und kurz mitgekocht. Alternativ kann man sie aber auch kurz in Butter anbraten, dann haben sie noch etwas mehr Geschmack.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

New Orleans Kürbis Shrimp Suppe
Für 4 Personen
Write a review
Print
Ingredients
  1. 2 Esslöffel Butter
  2. 1 Zwiebel, kleingeschnitten
  3. 1 Lauch
  4. 2 Stangensellerie
  5. 1 Knoblauchzähen
  6. 1 Kürbis (Sweet Dumpling o. White Squash)
  7. 1 Süßkartoffel
  8. 1 Lorbeer Blatt
  9. 3 Stängel Thymian
  10. 600 ml Hühnerfond
  11. 200 ml Sahne
  12. 1/2 Tl Cayennepfeffer
  13. 5 Körner Piment gemörsert
  14. Salz und Pfeffer
  15. 500 g Shrimp
  16. 1 Frühlingszwiebel
Instructions
  1. Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen. Zwiebeln, Lauch, Stangensellerie und Knoblauch dazu geben und mehrere Minuten kochen lassen.
  2. Kürbis und Kartoffel dazugeben und 5-10 Minuten weichkochen.
  3. Lorbeer Blatt, Thymian und Sahne dazugeben und zum Kochen bringen. Die Hitze herunterdrehen und für 15-20 Minuten köcheln lassen.
  4. Lorbeer Blatt und Thymian entfernen und die Suppe pürieren.
  5. Cayennepfeffer, Piment hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Shrimp salzen und pfeffern und mit der kleingeschnittenen Frühlingszwiebel dazugeben und die Suppe für weitere 5 Minuten köcheln lassen.
Köstliche Welt http://koestlichewelt.de/

Comments

Be the first to comment.

Leave a Comment

You can use these HTML tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

%d Bloggern gefällt das: