Base Gede – balinesische gelbe Grundsauce

Köstliches, Mittendrin | 29. Mai 2015 | By

ab in die Pfanne

 

Diese Basissauce oder besser Paste ist eine essentielle Zutat zu vielen balinesischen Gerichten. Man kann sie in einer größeren Portion zubereiten und dann im Kühlschrank in einem fest verschlossenen Glas ca. 2-3 Wochen aufbewahren.

Bei unserem Kochkurs kamen von der Sauce immer 1-2 EL pro 2 Personen in das jeweilige Gericht. Einzelne Zutaten weglassen oder reduzieren geht. Im Kurs gab es auch die Variante ohne Knoblauch – schmeckte auch sehr lecker.

Base Gede - balinesische gelbe Grundsauce
Write a review
Print
Ingredients
  1. 10 Zwiebeln
  2. 15 Knoblauchzehen
  3. 4 cm Thai Ingwer (lesser galangal oder Alpinia officinarum)
  4. 4 cm Ingwer
  5. 4 cm Kurkuma (frisch) oder 1 TL gemahlenen trockenen Kurkuma
  6. 2 scharfe Chilis
  7. 3 rote Chilis
  8. 1 TL Koriandersamen
  9. 1 TL schwarze Pfefferkörner
  10. 1 TL weiße Pfefferkörner
  11. 2 Nelken
  12. 1/2 TL Muskatnuss
  13. 1 TL Palmzucker (oder dunkler unraffinierter Rohzucker)
  14. 1 Stange Lemongras
  15. 2 Lorbeerblätter
  16. 4 Macademia Nüsse
  17. 2 TL Shrimp-Paste
  18. 3 TL Kokosnussöl
Instructions
  1. Alle Zutaten säubern.
  2. Chili (mit Handschuhen) entkernen.
  3. Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer, Kurkuma, Muskat und die Chilis klein hacken oder schneiden. Anschließend in einem Mörser mit den restlichen Gewürzen vermischen und zu einem Brei stampfen. (Hier hilft auch eine Küchenmaschine).
  4. Die Paste im Kokosöl braten. Lemongras und Lorbeer hinzufügen und alles mit Pfeffer, Shrimp-Paste und Zucker abschmecken.
  5. Alles 7-8 Minuten auf kleiner Flamme köcheln. Dann das Lemongras und den Lorbeer entfernen und alles in ein verschließbares Gefäß geben.
Notes
  1. Paon Bali - Kochkurs
Köstliche Welt http://koestlichewelt.de/

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Comments

Be the first to comment.

Leave a Comment

You can use these HTML tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>