Scones à la Maria

Verwandtschaft und Freunde überall in der Welt zu haben ist toll. So lernt man immer wieder wunderbare neue Sachen kennen und kann vieles ausprobieren. Letztes Wochenende haben wir Ralfs Tante Maria aus Australien getroffen. Zum Frühstück gab es dann selbstgemachte Scones.

Scones à la Maria
ca. 10 Stück
Write a review
Print
Ingredients
  1. 2 cups gesiebtes weißes Mehl (ca. 240-250 g)
  2. 1 cup Vollmilch (ca. 240 ml) und ein bisschen zum Bestreichen
  3. 1/4 TL Salz
  4. 1 TL Zucker
  5. 1 Päckchen Backpulver
  6. 60 g kalte Butter in kleinen Stücken
Instructions
  1. Auf das gesiebte Mehl das Salz und den Zucker geben und verrühren.
  2. Die kalte Butter dazu und kurz verkneten. Milch darüber und alles ganz kurz zusammenkneten - gerade so lange, dass es sich verbindet. Der Teig sollte auf keinen Fall lange geknetet werden.
  3. Den Teig in ca. 10 Stück teilen, rund machen und auf ein Backblech mit Backpapier legen.
  4. Mit Milch bestreichen und bei 180 Grad ohne Umluft ca. 20 Minuten backen.
Notes
  1. Die Zutaten sind bei uns natürlich etwas anders als in Australien. Das Mehl ist völlig anders, unser Backpulver reagiert anders und die klimatischen Bedingungen sind auch nicht, wie auf der Südhalbkugel. Trotzdem hat es im ersten Versuch gut geklappt. Sollte der Teig zu fest oder flüssig sein, muss man entsprechend etwas mehr Wasser oder Mehl hinzufügen.
  2. Die Australier arbeiten genau wie die Amerikaner mit der Maßeinheit "cups". Ein Cup entspricht ca. 120 g Mehl.
Köstliche Welt http://koestlichewelt.de/

Comments

Be the first to comment.

Leave a Comment

You can use these HTML tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>