Tapas in Malaga – die leckere Gourmet-Foodtour

Wie lernt man eine Stadt kennen? Diese Frage stellen wir immer wieder Menschen und haben schon viele unterschiedliche Antworten darauf bekommen. Die einen lesen vorher mehrere Reiseführer oder Zeitschriften, die anderen schauen Videos im Internet, es werden Freunde und Bekannte gefragt und Erfahrungen gesammelt. Wir haben für uns einen ganz anderen Weg gefunden – wir schauen uns an, was die Menschen in der Stadt essen, was es auf dem Markt zu kaufen gibt, was lokale Spezialitäten sind und so weiter … Für uns spiegelt sich die Seele einer Stadt in ihren Menschen, Traditionen und in ihrem Essen. Dementsprechend versuchen wir immer vorher herauszubekommen, was es denn wo an Leckereien gibt und – angekommen in der Stadt – versuchen uns dann „durchzufuttern“. Glücklicherweise gibt es ja inzwischen in vielen Städten Foodtouren, in denen netten Menschen ihre Stadt und Ihr Essen vorstellen.

(mehr …)

Kulinarischer Foodwalk durch das Maurenviertel in Lissabon

An unserem ersten Tag in Lissabon bin ich durch Zufall auf die Internetseite www.tasteoflisboa.com gestoßen, auf der Kochkurse und Food-Touren angeboten werden. Wir haben uns spontan für die Downtown-Mouraria Food Tour entschieden und waren sehr begeistert. Die Tour startete zentral in der Innenstadt mit einer kleinen Gruppe von 7 Personen. Unsere Führerin Daniela Verela war einerseits sehr begeistert von Ihrer Heimatstadt Lissabon und noch mehr begeistert vom Essen. In einigen Situationen hatte sie fast Tränen in den Augen, als sie voller Emotionen von den Köstlichkeiten Ihres Heimatlandes erzählte. Also: die besten Voraussetzungen für eine tolle Tour.

(mehr …)

%d Bloggern gefällt das: