Geeiste Liaison von Gurke, Limette und Gin

Vor zwei Jahren waren wir am 2. Weihnachtsabend bei unseren Freunden eingeladen. Jeder brachte was mit und so gab es leckeres und kunterbuntes Essen. Der Nachtisch war jedoch das, was uns von diesem Essen nachhaltig in Erinnerung geblieben ist, denn der war wirklich außergewöhnlich. Während der gesamten Adventszeit und auch an Weihnachten gab es so viel süßes Zeug und ähnliche Aromen – alles mit Schokolade, Lebkuchen, Zimt, Sternanis, dass wir froh und glücklich waren, diesen vom Geschmack her , völlig anderen Nachtisch genießen zu dürfen.

Da wir den Namen nicht mehr wissen oder verdrängt haben, haben wir uns für die nächsten Male einen anderen überlegt – Gurkengedöns mit Limettenjefuddel und Gin. Da der sich als „ordentlicher“ Rezeptname nicht so wirklich gut macht, mussten wir uns noch einen schönen Namen überlegen – und da ist sie nun, die eisige Liaison von Gurke, Limette und Gin.

(mehr …)

Der Unfug des Tages

An dieser Stelle wollte ich immer mal wieder etwas Unfug hinterlegen und irgendwann muss man ja mal damit anfangen. Deshalb heute ein Schild, welches wir bei Marina und Hugo von Le Crô Portugal in Carvoeiro gesehen haben. Ich glaube, einige unserer Nachbarn und Freunde wären begeistert…

Mehr über Gin und ob man damit wirklich eine Suppe kochen kann, demnächst.