Der Klassiker der deutschen Küche – Hühner-Frikassee

Köstliches, Mittendrin | 3. Februar 2018 | By

Es gibt ja so Rezepte, die begleiten einen das ganze Leben lang und in vielen Fällen hängen auch noch schöne Erinnerungen an die Kindheit daran. Bei uns gehört ein klassisches Hühnerfrikassee mit Reis auf jeden Fall dazu. Wenn wir heute mal nicht wissen, was wir essen sollen und es schnell gehen muss, dann kramen wir in unserer Tiefkühltruhe nach der Notration von selbstgemachtem Hühner-Frikassee – oder Bolognesesauce, aber das ist ein anderes Thema 🙂 . Als wir nach unserem tollen Andalusienurlaub nach Hause kamen war so ein Moment, in dem wir beschlossen haben – Essen sofort! Und? Der Vorrat war alle. Mist! Also auf zum Metzger unseres Vertrauens und ein großes Suppenhuhn gekauft und los ging es.

(mehr …)

Der Herbst ist da – cremiges Rote-Beete-Risotto

Köstliches, Mittendrin | 19. Oktober 2017 | By

Ralfs Eltern sind ja immer so lieb und schicken uns im Herbst ein großes Paket mit Birnen, Rote Beete, Kürbissen und weiteren Köstlichkeiten aus dem eigenen Garten. Mehr Bio und mehr lecker geht nicht. In diesem Jahr waren es besonders viele Rote Beete – die leckeren länglichen Knollen ohne diesen erdigen Geschmack. Einige Rezepte, was man mit den Knollen anfangen kann, haben wir ja schon vorgestellt, z. B. Borschtsch , Rote Beete Carpaccio mit Feldsalat und Ziegenkäse oder Saltat al Schodar. Am letzten Wochenende haben wir ein feines Rote-Beete-Risotto gemacht. So cremig und lecker.

(mehr …)

Schmorgurke mit Dill

Köstliches, Mittendrin | 29. Juli 2016 | By

Jetzt, wo es doch ab und zu mal wärmer ist, ist ein schnelles, leichtes Gericht am Abend eine feine Sache, denn dann kann man den Rest des Abends noch draußen genießen. Prima dafür eignet sich eine Schmorgurke, denn die ist so schnell fertig, dass man in der Zwischenzeit kaum den Tisch gedeckt bekommt.

(mehr …)

Paella Valenciana – die leckerste Urlaubserinnerung

Köstliches, Mittendrin | 19. August 2015 | By

Paella, das Nationalgericht Spaniens ist im Sommer auch immer eine gute Idee. Besonders, wenn man die Möglichkeit hat draußen zu kochen – naja, oder zumindest draußen zu essen.

(mehr …)