Tuna-Ceviche mit Kokosmilch, Ingwer und Avocado

Köstliches, Mittendrin, Vorweg | 5. November 2017 | By

Vor ein oder zwei Jahren haben wir hier auf St. Pauli das erste Mal Ceviche gegessen und waren sofort völlig begeistert. Glücklicherweise haben wir in Hamburg ja die Chance richtig guten und super-frischen Fisch zu bekommen, den man dann auch roh oder als Ceviche essen kann. Aber was ist Ceviche überhaupt? Eigentlich ist es ein peruanisches Gericht, aber inzwischen ist es auch an vielen weiteren Stellen in Süd- und Mittelamerika zu haben. Es handelt sich dabei um rohen Fisch, der in kleinen Würfelchen ca. 15 min in Limettensaft „gegart“ wird. Gegart bedeutet dabei, dass er nur darin mariniert wird und nicht erhitzt wird. Die Säure im Limettensaft führt dazu, dass das im Fisch enthaltene Eiweiß strukturell verändert wird (denaturiert wird).

Dazu werden traditionell in Peru dünne Scheiben rote Zwiebel gemischt und dann mit Beilagen serviert – dazu gehören u.a. Süßkartoffeln oder Mais. Ceviche kann man mit den unterschiedlichsten Sorten von Fisch machen – wir haben uns diesmal für Tuna entschieden.

Tuna-Ceviche mit Kokosmilch, Ingwer und Avocado

Weil uns beim Einkauf eine Kokosnuss so angelacht hat, haben wir beschlossen, den Fisch mit Kokosnuss zu verfeinern.

Zuerst haben wir den Tuna in kleine Würfelchen (ca. 15mm x 15mm) geschnitten und im Saft von 2 Limetten ca. 15 min garen lassen. In der Zwischenzeit haben wir eine reife Avocado in kleine Stückchen geschnitten. Diese haben wir dann mit Kokosmilch, Fischsauce, etwas Zucker und 1 gehäuften EL frisch geriebenen Ingwer vorsichtig vermischt. Dazu kam noch frischer Koriander und ein paar Chiliflocken. Den Limettensaft des Tuna haben wir abgegossen und alles dann zusammengerührt, angerichtet und ganz schnell gegessen.

Köstlich!

Tuna-Ceviche mit Kokosmilch, Ingwer und Avocado

Tuna-Ceviche mit Kokosmilch, Ingwer und Avocado
Für 2 Personen
Write a review
Print
Ingredients
  1. 300 g frischen Tuna (Sushiqualität!!)
  2. 2 frische Limetten
  3. 1 reife Avocado
  4. 200 ml Kokosmilch
  5. 3 EL Fischsauce
  6. eine Prise Zucker oder Xylith
  7. 1 gehäuften EL frisch geriebenen Ingwer
  8. Bund frischer Koriander
  9. Chiliflocken
Instructions
  1. Den Tuna in kleine Würfelchen (ca. 15mm x 15mm) schneiden und im Saft von 2 Limetten ca. 15 min garen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die reife Avocado in kleine Stückchen schneiden.
  3. Kokosmilch, Fischsauce, etwas Zucker und 1 gehäuften EL frisch geriebenen Ingwer vorsichtig vermischen.
  4. Avocado vorsichtig darutenrühren.
  5. Koriander waschen und die Blättchen abzupfen. Mit ein paar Chiliflocken in die Kokosmilch geben.
  6. Den Limettensaft des Tuna abgießen und alles dann zusammen verrühren.
  7. Anrichten und ganz schnell essen.
Köstliche Welt https://koestlichewelt.de/
Merken

Comments

Be the first to comment.

Leave a Comment

You can use these HTML tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>