Abendessen mit Freunden – sharing dishes with the people you love (Sponsored by Grande Mercato Andronaco)

Gibt es etwas Tolleres, als mit Menschen um einen Tisch herum zu sitzen und gemeinsam zu essen bzw. Essen zu teilen? Für mich ist dies eines der wunderbarsten Erlebnisse, die man haben kann. Besonders, wenn alle, die am Tisch sitzen, genau so gerne Neues ausprobieren und Spaß am Essen haben, wie man selbst. In vielen Kulturen und Ländern dieser Erde ist diese Art des Essen der Standard – man denke nur an Tapas, Mezze oder chinesisches Essen. Also, haben wir das mal ausprobiert. Unser Ergebnis war:

10 Menschen – 10 Gänge

Genauer gesagt waren es zum Schluss sogar 11 Gänge und mächtig viel Spaß, Leckereien und glückliche Gesichter am Tisch.

(mehr …)

Gefüllte Zucchiniblüten – eine köstliche Vorspeise im Herbst

Aus dem Ofen, Köstliches, Vorweg | 2. Oktober 2016 | By

Als wir vor ein paar Jahren in der Toskana waren, habe ich es endlich einmal geschafft, Zucchiniblüten zu kaufen. Ja, und dann stand ich in unserem Appartement und war mit den leuchtenden Blüten völlig überfordert. Glücklicherweise gibt es ja das liebe Internet und so machte ich mich auf die Suche, wie man mit den zarten Pflänzlein umgeht.

(mehr …)

Cannelloni mit Ricotta-Spinat-Füllung auf Tomatensauce – Mamma Mia sind die lecker

Aus dem Ofen, Köstliches, Mittendrin | 22. September 2016 | By

Wer schon mal in Köln war und auf die Restaurants geachtet hat, dem ist sicher auch aufgefallen, dass es in Köln sehr, sehr viele italinische Restaurants gibt – von der Pizzeria, über die Osteria bis zum Ristaurante. Ok, jetzt gibt es auch – historisch bedingt – ziemlich viele Intaliener in Köln und so ist diese Fülle schnell zu erklären. In fast jeder Straße gibt es gefühlt mindestens ein Restaurant, was mit Küche „wie bei Mamma“ wirbt. Bei dieser Konkurrenz ist eine sehr hohe Qualität und eine Spezialisierung auf eine bestimmte regionale Küche vorprogrammiert. So kann man mehrere Abende hintereinander „zum Italianer“ gehen und sehr abwechslungsreich essen.

(mehr …)

Pesto! Presto!

Schnell etwas zusammen zu zaubern, wenn man nach Hause kommt und vor Hunger fast umkommt, passiert uns öfters. Kundenveranstaltung dauerte länger, Zug hat schon wieder Verspätung, die abendliche Telko zog sich hin … irgendwas ist immer. Gerade dann finde ich es wichtig, etwas wirklich Gutes zu essen, damit man einen stressigen Tag entspannt ausklingen lassen kann. Aber dann stundenlang noch in der Küche stehen? Nein danke!

(mehr …)

Insalata Caprese mal anders – Tomate-Mozzarella mit Basilikumpesto

Als wir im letzten Jahr in der Toskana in Urlaub waren, haben wir uns ja quer durch die guten Restaurants gefuttert. Eines war besonders beliebt bei uns – das Perucà in San Gimignano. Darüber haben wir ja auch bereits in unserem Artikel San Gimignano – das Manhattan der Toskana berichtet.

(mehr …)