Marokko Road Trip: Marrakesch – Hoher Atlas – Sahara – Teil 4 / Morocco Road Trip: Marrakech – High Atlas – Sahara – Part 4

Auch den zweiten Sonnenaufgang in der Sahara wollten wir natürlich nicht verpassen und so klingelte auch an diesem Morgen der Wecker wieder um 4:30 Uhr. Wir kletterten wieder auf die Dünen und warteten auf die Sonne. Die verschwand leider komplett in dem vom gestrigen Sandsturm aufgewirbelten Sand und zeigte sich erst langsam eine halbe Stunde später. Dann wurde das Licht allerdings wunderschön und wir genossen wieder die Stille, die Einsamkeit und die wunderbare Landschaft.

Of course we did not want to miss the second sunrise in the Sahara, so the alarm clock rang again at 4:30 am this morning. We climbed onto the dunes and waited for the sun. Unfortunately, it completely disappeared in the sand that was stirred up by yesterday’s sandstorm and only slowly showed up half an hour later. But then the light became beautiful and we enjoyed the silence, the loneliness and the wonderful landscape again.

(mehr …)

Marokko Road Trip: Marrakesch – Hoher Atlas – Sahara – Teil 3 / Morocco Road Trip: Marrakech – High Atlas – Sahara – Part 3

Am nächsten Morgen klingelte schon im 4:30 Uhr der Wecker – eigentlich eine echt gemeine Uhrzeit, um aufzustehen, aber wenn man den Sonnenaufgang in der Sahara sehen möchte, dann tut auch diese Uhrzeit nicht mehr weh. Wir nahmen unser fertig gepacktes Equipment und gingen in die Wüste hinein – am Ende der blauen Stunde mit dem letzen Blick auf den Mond.

The next morning our alarm clock rang at 4:30 am  – actually a really mean time to get up, but if you want to see the sunrise in the Sahara, then this time does not hurt you anymore. We took our ready-packed equipment and went into the desert – at the end of the blue-hour with the last view of the moon.

(mehr …)

Marokko Road Trip: Marrakesch – Hoher Atlas – Sahara – Teil 2 / Morocco Road Trip: Marrakech – High Atlas – Sahara – Part 2

Nach dem ersten beeindruckenden Tag unseres Roadtrips wachten wir vom Gezwitscher der Vögel des großen Gartens auf. Die Morgensonne tauchte die Gebäude des Hotels und des daneben gelegenen alten Gebäudes in ein warmes Licht, was dazu führte, dass wir noch vor dem ersten Kaffee mit der Kamera unterwegs waren. Das leckere Frühstück gab es dann in der Sonne am Pool. Es war einfach köstlich – lauter feine marokkanische Kleinigkeiten. Hier haben wir auch das erste Mal Amlou gegessen – das marokkanische Nutella, wie meine marokkanische Kollegin Karima immer so gerne sagt und was wir seitdem in großen Mengen essen und inzwischen auch selber machen. Das Rezept dazu stellen wir dnn demnächst mal auf den Blog.

After the first impressive day of our road trip, we woke up to the chirping of all the birds in the big garden. The morning sun coloured the buildings of the hotel and the old building next to it with a warm light, which meant that we were on tour with the camera before our first coffee. After that, we had a delicious breakfast in the sun by the pool. It was delicious – all fine Moroccan specialties. This is also where we ate Amlou for the first time – the Nutella of Morocco, as my moroccan colleague Karima always likes to say and what we have been eating in large quantities since then and meanwhile doing it ourselves. The recipe for this we will soon be on the blog.

(mehr …)