Sommeressen: grüner Salat mit Ziegenkäse und Honig-Senf-Dressing

Köstliches, Mittendrin, Vorweg | 13. Juli 2015 | By

Gerade bei der Hitzewelle, die in den letzten Wochen herrschte, mag man ja doch eher leichte Küche. Und zum 355sten-Mal Salat mit Hähnchenbrust ist ja auch langweilig.

Warum also nicht mal eine süß-herzhafte Variante mit Ziegenkäse und Honig-Senf-Dressing? Schmeckt auch im Winter…

Grüner Salat mit Ziegenkäse und Honig-Senf-Dressing
Write a review
Print
Für 2 Personen
  1. 1 kleiner grüner Blattsalat
  2. 10 kleine (Tomaten (am liebsten bunte durcheinander)
  3. 20 Walnusskerne zerkleinert und geröstet
  4. ca.1,5 cm dicke Scheibe Ziegenfrischkäse (nicht den Streichkäse aus dem Töpfen - der Käse braucht etwas Festigkeit)
  5. 3 EL gutes Olivenöl
  6. 1 EL Rotweinessig
  7. 2 EL flüssiger Honig (wenn nicht wirklich sehr flüssig, den Honig kurz im Wasserbad erwärmen)
  8. 1 EL guten Senf
  9. Salz und Pfeffer
  10. Deko, z. B. frische Sprossen
Instructions
  1. Salat putzen und trocken schleudern. In eine Schüssel geben. Tomaten waschen und schneiden und dazu geben. Die gerösteten Walnüsse dazu (ggf. vorher die Haut noch etwas abrubbeln - diese ist bitter).
  2. Für das Dressing Öl, Essig, Honig, Senf, Pfeffer und Salz in einem Shaker oder verschließbarem Glas vermischen und gut schütteln.
  3. Dressing über den Salat geben und alles gut vermischen.
  4. Salat anrichten und den Ziegenkäse in kleine Flocken geteilt darauf legen. Salat dekorieren, z. B. mit Sprossen oder Walnüssen etc. und servieren.
Notes
  1. Reife Feigen sind auch eine tolle Ergänzung. Dazu noch ein leckerer kühler leichter Weißwein oder Rosé und der Sommerabend ist gerettet.
Köstliche Welt http://koestlichewelt.de/
 Sehr gut hierzu passt das Tomaten-Basilikum- Ciabatta und die selbstgezüchteten Sprossen.

Comments

Be the first to comment.

Leave a Comment

You can use these HTML tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>